Radlbotschafter*innen

Der Augsburger Radentscheid hat gute Chancen, zum erfolgreichsten Bürgerbegehren Augsburgs aller Zeiten zu werden. So war es etwa auch in München. Dort halfen mehr als Tausend Ratbotschafter*innen, in ihrem Umfeld Unterschriften zu sammeln.

Die Unterschriftenlisten werden pünktlich zur großen Fridays-for-Future-Demo am 1. März angefertigt. Es können dann alle volljährigen EU-Bürger*innen unterschreiben, die sich seit mindestens zwei Monaten in Augsburg mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten.

Stand 29.1., einem Tag nach der ersten Ankündigung dieser Webseite: 26 Radlbotschafter*innen schätzen, dass sie insgesamt 1250 Unterschriften sammeln werden. Wow!

Vorname/
Pseudonym/
Lieblingstier/
Lebensmotto
Team Schätzung für Anzahl Unterschriften
Christine Kamm BN200
KarlStudents for Future103
Alex MaiStudents for Future100
DennisGrüne Jugend100
FloStudents for Future100
Klara100
MarcoAugsburg in Bürgerhand100
MatthiasGrüne Augsburg100
MaxiGreenpeace100
TobiTurbo100
Waltraud Parents for Future100
XeniaParents for Future100
SamuelStudenten for Future75
KathiStudents for Future70
TomFFF / Extinction Rebellion Augsburg51
CaroRadler Haunstetten50
ClaudiusTäglich radeln50
ClaudiusTäglich radeln50
IngoStudents for Future50
JarlGrüne Jugend50
K50
LuciaFridays for Future50
Simon Students for Future50
Sophie50
TheresaStudies for Future50
WernerParents for Future50
AlexStudents for Future40
BastiStudents for Future40
ElisaStudents for Future40
JasonMobiwende Augsburg40
ThisaFridays for Future40
Werkstatt Solidarische WeltWeltladen Augsburg33
Werkstatt Solidarische WeltWeltladen Augsburg33
Werkstatt Solidarische WeltWeltladen Augsburg33
Georg30
SvenjaStudents for Future30
BaldrianInstitut für vergleichende Irrelevanz25
Michael-25
AndiParents for Future20
Benjamin Students for Future20
DanielaStudents for Future20
Franziska20
GabiParents for Future20
JanikaFridays for Future20
LaraFridays for Future20
Lilian20
Luis Fridays for Future20
M.20
Maxi20
NiklasFridays for Future20
Rainer20
Sina20
TobiasStudents for Future20
DanielStudents for Future15
B.10
ChristianeFridays for Future10
JonasStudents for Future10
Kerstin10
Leonie10
Mo10
Philip10
S10
Sebi10
Jens3
Jens3
Jens3
LouisaTV Augsburg3
L.HS1
S.HS1
V.1
V.1
oo567891
Da die Unterschriftensammlung erst am 1. März beginnt, nach Abschluss der juristischen Prüfung, brauchen wir eine Möglichkeit, dich zu kontaktieren. Bitte wähle aus:

Du möchtest mithelfen? Prima! Trag in die Tabelle eine Schätzung dafür ein, wie viele Unterschriften du vermutlich sammeln können wirst: in der Familie, bei Freund*innen, auf der Arbeit. Du kannst deine Schätzung später auch noch mal ändern. Diese Liste hier dient nur für eine vorsichtige Vorabprognose sowie zur gegenseitigen Motivation. 😃

Vielen Dank für deine Unterstützung. 💚

Rettet die Bienen fürs Rad

Was ist der Augsburger Radentscheid?

Nach dem Vorbild Münchens und sieben weiteren Städten Bayerns ist der Radentscheid zunächst ein Bürgerbegehren, das das Ziel hat, die Mobilitätswende entscheidend voranzutreiben. Augsburg soll Fahrradstadt werden.

Wie lauten unsere Forderungen?

(Der genaue Wortlaut befindet sich noch in der juristischen Prüfung.)

Wer profitiert davon?

Augsburg als Fahrradstadt ist nicht nur gut für Radfahrer*innen und Klima (Straßenverkehr ist Deutschlands drittgrößter CO₂-Verursacher), sondern für alle Augsburger*innen: Fußgänger*innen profitieren von weniger Lärm und Abgasen, die Innenstadtbewohner*innen von mehr Lebensqualität und die ganze Gesellschaft von weniger Unfällen.

Wer organisiert das?

Augsburgs Radentscheid ist ein gemeinsames Projekt von FAL (Forum Augsburg lebenswert), ADFC Augsburg, FFF Augsburg und zahlreichen Einzelpersonen. Unterstützung im Orgateam ist immer willkommen.

Was sagt die Presse dazu?

Was wird das Bürgerbegehren bewirken?

Sammeln wir etwa 13.000 Unterschriften, so hat der Stadtrat zwei Möglichkeiten:

  1. Entweder führt er einen Bürgerentscheid durch, bei dem dann (wie bei "Rettet die Bienen") alle Wahlberechtigten im Rathaus abstimmen können, ob sie für oder gegen die Forderungen sind. Bei einfacher Mehrheit ist der Stadtrat dann ein Jahr an die Forderungen gebunden.
  2. Oder der Stadtrat übernimmt ohne Bürgerentscheid direkt die Forderungen des Begehrens. Das wird umso wahrscheinlicher, je mehr Unterschriften über die 13.000 hinaus wir präsentieren. Auch in diesem Fall ist der Stadtrat dann ein Jahr an die Forderungen gebunden.

Welche Erfahrungen gibt es?

In München wurde der Radentscheid zum erfolgreichsten Bürgerbegehren aller Zeiten. 160.000 Menschen unterschrieben. Der Stadtrat nahm das Begehren ohne weiteren Entscheid an. Seitdem fallen im Stadtrat im Wochentakt Entscheidungen, für die sich Münchens Radcommunity zuvor jahrelang vergeblich einsetzte. Dieser große Erfolg war nur dank mehr als 1.000 Radlbotschafter*innen möglich.

Was sind Radlbotschafter*innen?

Radlbotschafter*innen sind Menschen, die in ihrem Umfeld Unterschriften für das Bürgerbegehren sammeln: in der Familie, im Freundeskreis oder auf der Arbeit. Ein paar besonders Motivierte kündigten an, 100 oder mehr Unterschriften sammeln zu wollen; die meisten sammeln eine große Handvoll. Wenn Augsburgs Radentscheid ein Erfolg wird und Augsburg dadurch deutlich lebenswerter wird, dann ist das allein den Radlbotschafter*innen zu verdanken.

Wie geht es weiter?

Die Unterschriftensammlung startet nach Abschluss der juristischen Prüfung auf der FFF-Demo am 1. März (Sonntag, 15:00 Uhr, Rathausplatz). Unterschreiben können dann alle volljährigen EU-Bürger*innen, die sich seit mindestens zwei Monaten in Augsburg mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten. In Kürze wird eine Webseite mit weiteren Informationen online gehen.

Was kann ich tun?

  1. Sprich in deinem Freundeskreis über den Radentscheid!
  2. Lade zwei oder drei Freund*innen in diesen Kanal ein!
  3. Wenn du mit dem Gedanken spielst, Radlbotschafter*in zu werden: Dann trag oben unverbindlich deine Schätzung dafür ein, wie viele Unterschriften du vermutlich sammeln wirst. Das hilft für eine vorsichtige Vorabprognose und vor allem zur gegenseitigen Motivation. 😊
  4. Hab gute Laune, denn Augsburg wird mit großer Wahrscheinlichkeit bald viel schöner. 🎉

Melde dich bei allen Fragen zum Radentscheid oder dieser Webseite bei Ingo: radentscheid@fff-augsburg.de, +49 176 95110311