Fridays for Future Augsburg

Am Freitag (25.09.) gehen wir ab 17:00 im kleinen Rahmen auf die Straße. Global und bundesweit heißt es vielerorts an diesem Tag: "Kein Grad weiter!""

Treffpunkt Ulrichsplatz (bei der Kirche am Ende der Maxstraße), ein paar kurze Redebeiträge und dann gibt es zwei Demozüge: eine klassische zu-Fuß-Demo und eine Fahrrad-Demo, unabhängig voneinander. Für beide Demos bitten wir alle Teilnehmenden darauf zu achten, Abstände zu respektieren und eine Maske zu tragen. Auf beiden Demos werden die Menschen dazu angehalten, sich durchgehend nur in ihrer Personengruppe aufzuhalten und nicht zu wechseln. Auf der Laufdemo werden darüber hinaus Absperrbänder zwischen den Gruppen gehalten. Damit können wir unsere Demo nicht nur sicherer und eindrucksvoller gestalten, sondern zeigen auch bildlich: Kein Grad weiter!

Wir freuen uns auf euch :-)

Das Klimacamp Augsburg hat nun seine eigene Webseite.

Zwei Vorträge vom Klimacamp sind jetzt aufgearbeitet auf unserem neuen FFF Augsburg YouTube-Kanal anzusehen.

100% Erneuerbare Energie - (Wie) Geht das?

Dr. Peter Klafka von den Scientists for Future erklärt verständlich und umfassend, wie und warum die Energiewende in Deutschland voran gehen muss:

Klima und Corona. Chancen für den Wandel

Andreas Huber, Geschäftsführer vom Club of Rome in Deutschland sensibilisiert für ein besseres Verständnis untereinander und für eine andere "Rückkehr zur Normalität":


Unser offenes wöchentliches Plenum fällt wegen Corona in physischer Form auf unbestimmte Zeit aus. Wir möchten der weiteren Verbreitung des Virus keinen Vorschub leisten und verweisen auf Zusammenfassungen wie diese und Initiativen wie diesen. In Kürze wird eine ausführlichere Stellungnahme folgen. Digital werden wir uns ungebrochen weiter für Klimagerechtigkeit einsetzen! Das öffentliche Plenum wird nun per Videokonferenz geführt. Details folgen.
Schon beim Radentscheid Augsburg unterschrieben? Ein gemeinsames Bürgerbegehren von FFF, ADFC und FAL!
Zu unseren Forderungen liegen uns jetzt die Stellungnahmen der Stadt Augsburg vor:
Stellungnahmen der Stadt Augsburg zum Forderungskatalog (Stand: 17.02.2020) und eine Übersicht, wie viele Forderungen umgesetzt oder nicht umgesetzt werden.
Außerdem liegen die Stellungnahmen der Parteien vor — Wahlprüfsteine.

Was es auf fff-augsburg.de gibt:

Social Media


Impressionen von der Weihnachtsdemo am 17. Januar 2020 2019 Impressionen von der Weihnachtsdemo am 17. Januar 2020 2019 Impressionen von der Weihnachtsdemo am 17. Januar 2020 2019 Impressionen von der Weihnachtsdemo am 17. Januar 2020 2019
Impressionen von der Geburtstagsdemo am 17. Januar 2020.
Weitere Eindrücke gibt es in der 14 Bilder starken Galerie oder in diesem kleinen Video.

Bilder von anderen Demos bei den Impressionen.

Worum geht es?

Um ernsthaften Klimaschutz. Mehr zu den Hintergründen findet sich auf der deutschlandweiten Seite von Fridays for Future oder auf der Seite der Scientists for Future.

Nicht nur Schüler*innen demonstrieren, sondern auch Studierende, Eltern und allgemein Menschen, die eine ernsthafte Umweltpolitik einfordern. In Augsburg finden die Demonstrationen im Wechsel statt: während und außerhalb der Schulzeit.

E-Mail-Verteiler

Ja, bitte trage mich mit der E-Mail-Adresse auf folgende Ver­tei­ler ein (Ab­mel­dung je­der­zeit möglich, Adres­sen wer­den nur zu die­sem Zweck ge­nutzt und nicht wei­ter­ge­geben):

Spenden: Bürgerstiftung Augsburg, IBAN DE22 7205 0000 0000 026369, Verwendungszweck "FFF Augsburg" angeben (sonst kann die Spende nicht zugeordnet werden)

Zu den vergangenen Ankündigungen

Impressum: Ingo Blechschmidt, Arberstraße 5, 86179 Augsburg, iblech@speicherleck.de, +49 176 95110311. Der Quelltext dieser Seite ist auf gitlab öffentlich zugänglich.